Forschung und Lehre

In der Forschung stehen Projekte im Rahmen des Arzneimitteltransportes sowie der Arzneimittelsicherheit im Vordergrund. Wir untersuchen medikamentös induzierte Schäden an der Leber und der Niere, von den molekularen Pathomechanismen bis hin zur Validierung neuer Biomarker im Rahmen des von uns koordinierten IMI TransBioLine Konsortiums. Weitere Forschungsthemen umfassen die Physiologie und Pathophysiologie der Gallebildung, die Genregulation von Arzneimitteltransportern und die Pharmakogenetik.

Weitere Informationen finden Sie in der Forschungsdatenbank der Universität Zürich (Forschungsdatenbank) und auf der Website des Zurich Center for Integrative Human Physiology (ZIHP)

Die entsprechenden Publikationen unserer Klinik können hier aufgerufen werden oder über PubMed.

Logo.png
 

In der Lehre koordiniert die Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, zusammen mit dem Institut für Pharmakologie und Toxikologie, die Vorlesung in Pharmakotherapie. Ein weiteres Schwergewicht bildet die klinische Ausbildung von Studenten. Die Grundlagen der Pharmakologie und Toxikologie werden auch an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF), sowie an der ETH Zürich gelehrt.


 
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.